Gabapentinoide bei unspezifischem Rückenschmerz

Eine Metaanalyse im PLOS Medicine widmet sich dem Einsatz von Gabapentinoiden bei unspezifischem Rückenschmerzen. 1

Seit einigen Jahren mehrt sich der Einsatz von Gabapentinoiden bei Rückenschmerzen ohne neuropathischer Komponente, obwohl es dazu keinen belastbaren theoretischen Hintergrund gibt. Shantanna et al. untersuchten aus diesem Grund die wissenschaftliche Literatur, um die Effektivität und die Sicherheit dieses Behandlungsansatzes zu überprüfen.

Gegenüber Placebo zeigt sich ein mininmaler Behandlungseffekt, verglichen mit anderen Behandlungsmodalitäten waren die Gabapentinoide klar unterlegen. Andererseits zeigten sich klare Nebenwirkungen, wie Schwindel, Müdigkeit, Konzentrations- und Sehstörungen.

Aufgrund dieser Datenlage konnte klar gezeigt werden, dass die Behandlung von unspezifischem Rückenschmerz mit Gabapentin oder Pregabalin keine sinnvolle Behandlungsstrategie darstellt.

 

1.
Shanthanna H, Gilron I, Rajarathinam M, u. a. Benefits and safety of gabapentinoids in chronic low back pain: A systematic review and meta-analysis of randomized controlled trials. PLoS Med. 2017;14(8):e1002369. [PubMed]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.