Senkt Gabapentin die Wahrscheinlichkeit für eine Post-Zoster-Neuralgie?

Die postherpetische Neuralgie (PHN) – oder ungenauer, aber geläufiger als Post-Zoster-Neuralgie bezeichnet – ist die häufigste Komplikation bei der Reaktivierung des Varizella-Zoster-Virus (VZV) und Ursache einer erheblichen physischen und psychosozialen Morbidität. Keine bekannte Behandlung verhindert wirksam die Entwicklung von PHN bei Patienten mit VZV-Reaktivierung. In dieser retrospektiven Studie war es das Ziel, die Wirksamkeit der Prämedikation mit Gabapentin zur Senkung des PHN-Risikos bei Patienten mit diabetischer und nicht-diabetischer Neuropathie zu untersuchen. 1

Die elektronischen Gesundheitsakten von Patienten mit diabetischer und nicht-diabetischer Neuropathie, die vor der Diagnose der VZV-Reaktivierung mit Gabapentin an der Mayo-Klinik behandelt wurden, wurden retrospektiv durchsucht. Insgesamt entwickelte sich die PHN bei 7 Patienten mit diabetischer Neuropathie, die Gabapentin erhielten (n=62 [11,3%]), im Vergleich zu 26, die keine Prämedikation mit Gabapentin erhielten (n=50 [52,0%]) (Odds Ratio, 0,12; 95% CI, 0,05-0,31; P<. 001); PHN entwickelte sich bei 11 Patienten mit nicht-diabetischer Neuropathie, die Gabapentin erhielten (n=109 [10,1%]), verglichen mit 108, die keine Prämedikation mit Gabapentin erhielten (n=217 [49,8%]) (Odds Ratio, 0,11; 95% KI, 0,06-0,22; P<.001).

In dieser Patientenkohorte mit Neuropathie reduzierte die Gabe von Gabapentin vor Beginn der VZV-Reaktivierung das Risiko einer PHN signifikant. Diese Ergebnisse sind ermutigend, weitere Studien in diese Richtung zu planen. Aufgrund der geringen Fallzahl und des retrospektiven Charakters der Studie müssen die Resultate allerdings vorsichtig zu interpretieren.

1.
Ghanavatian S, Wie CS, Low RS, et al. Premedication With Gabapentin Significantly Reduces the Risk of Postherpetic Neuralgia in Patients With Neuropathy. Mayo Clinic Proceedings. Published online February 2019. doi:10.1016/j.mayocp.2018.11.004

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.