Postpunktionaler Kopfschmerz nach PDA erhöht das Risiko für postparatale Depression, sowie für chronische Kopf- und Rückenschmerz

Postpunktionale Kopfschmerzen sind eine Komplikation nach versehentlicher Duralpunktion bei einer Periduralanästhesie (PDA), z.B. im Rahmen der Geburtshilfe. Eine retrospektive Studie untersuchte die Inzidenz von postpartaler Depression, posttraumatischer Belastungsstörung, chronischen Kopfschmerzen, Rückenschmerzen und Stillraten nach einem postpunktionalem Punktionskopfschmerz.1

Die Studienkohorte bestand aus Frauen mit einem dokumentierten postpunktionalen Kopfschmerz und einer Kontrollgruppe von Frauen, die im gleichen 24-Stunden-Zeitraum mit komplikationsloser geburtshilflicher Epiduralanästhesie hatten. Die Frauen wurden telefonisch befragt.

Frauen mit postpunktionalem Kopfschmerz  (n = 132) und Kontrollen (n = 276) hatten ähnliche demographische Daten. Die Inzidenz einer postpartalen Depression betrug 67/128 (52,3%) gegenüber 31/276 (11,2%) bei den Kontrollen, (P < 0,0001, 95% Konfidenzintervalle der Differenz 31,5 bis 50,2). Die posttraumatische Belastungsstörung war bei Frauen mit postpunktionalem Kopfschmerz  häufiger, 17/132 (12,8%) gegenüber 1/276 (0,4%) bei den Kontrollen, P < 0,0001, 95% Konfidenzintervalle der Differenz 7,6 bis 19,5. Frauen mit postpunktionalem Kopfschmerz  stillen weniger, 74/126 (54,5%) versus Kontrollen 212/276 (76,8%), P < 0,0001, 95% Konfidenzintervalle der Differenz 33,1 bis 55,2. Aktuelle Kopf- und Rückenschmerzen traten signifikant häufiger bei Frauen mit postpunktionale Kopfschmerz  auf [aktueller Kopfschmerz 42/129 (32,6%) versus Kontrollen 42/276 (15,2%) P < 0,00001, 95% Konfidenzintervalle 0,085 bis 0,266; aktueller Rückenschmerz 58/129 (43,9%) versus Kontrollen 58/275 (21%) P < 0,0001, 95% Konfidenzintervalle 14,1 bis 33,5].

Diese Studie zeigt deutlich eine erhöhte Inzidenz von postpartaler Depression, posttraumatischer Belastungsstörung, chronischen Kopf- und Rückenschmerzen und eine verminderte Inzidenz von Stillen nach einem postpunktionalen Kopfschmerz . Dementsprechend unterstreicht sie die Notwendigkeit einer postpartalen Nachsorge für Frauen mit postpunktionalem Kopfschmerz.

1.
Orbach-Zinger S, Eidelman L, Livne M, et al. Long-term psychological and physical outcomes of women after postdural puncture headache: A retrospective, cohort study. Eur J Anaesthesiol. Published online August 26, 2020. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/32858584

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.