Kognitive Verhaltenstherapie in der Primärversorgung chronischer Schmerzpatient*innen

Nur wenige klinische Studien haben bisher kognitive Verhaltenstherapien (CBT) untersucht, die in die Primärversorgung eingebettet sind, um chronische Schmerzen bei Patienten zu lindern, die eine Langzeit-Opioidtherapie erhalten. Ziel dieser cluster-randomisierten kontrollierten Studie war eine Bestimmung der Wirksamkeit einer gruppenbasierten CBT-Intervention bei Erwachsene (Alter =18 Jahre) mit gemischten chronischen Schmerzzuständen, die eine Langzeit-Opioidtherapie erhalten zu untersuchen.1

Eine CBT-Intervention, bei der in 12 wöchentlichen 90-minütigen Gruppen, die von einem interdisziplinären Team (Verhaltensforscher*in, Pflegeperson, Physiotherapeut*in und Apotheker*in) durchgeführt wurden, Fähigkeiten zur Schmerzselbstbehandlung vermittelt wurden, im Vergleich zur üblichen Versorgung.

Die selbstberichtete Schmerzbelastung wurde vierteljährlich über 12 Monate hinweg bewertet. Schmerzbedingte Behinderung, Zufriedenheit mit der Behandlung sowie Opioid- und Benzodiazepinverbrauch auf der Grundlage elektronischer Gesundheitsdaten waren sekundäre Ergebnisse.

Insgesamt nahmen 850 Patienten teil, die 106 Gruppen von Primärversorgern repräsentierten Die Patient*innen, die an der Interventionsstudie teilnahmen, verzeichneten von der Basislinie bis zur 12-monatigen Nachuntersuchung eine stärkere Verringerung aller selbstberichteten Ergebnisse; Der Benzodiazepin-Konsum ging in der Interventionsgruppe stärker zurück (absolute Risikodifferenz, -0,055 [KI, -0,099 bis -0,011]), aber der Opioidkonsum unterschied sich nicht signifikant zwischen den Gruppen.

Eine auf der Primärversorgung basierende CBT, die von Klinikern vor Ort durchgeführt wurde, führte zu einer bescheidenen, aber nachhaltigen Verringerung der Schmerzwerte und der schmerzbedingten Behinderungen im Vergleich zur üblichen Versorgung, aber nicht zu einer Verringerung des Einsatzes von Opioiden.

1.
DeBar L, Mayhew M, Benes L, u. a. A Primary Care–Based Cognitive Behavioral Therapy Intervention for Long-Term Opioid Users With Chronic Pain. Ann Intern Med. Published online 2. November 2021. doi:10.7326/m21-1436

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.