Passive Übertragung von Fibromyalgie durch Immunglobuline

Fibromyalgie ist eine chronische Schmerzerkrankung, die durch starke subjektive Symptome gekennzeichnet ist und bei der es, wenn überhaupt, nur wenige objektive Befunde oder Biomarker gibt, die bei der Diagnose oder der Verfolgung der Ergebnisse therapeutischer Maßnahmen hilfreich sind. Das Fibromyalgie-Syndrom (FMS) ist durch weit verbreitete Schmerzen und Empfindlichkeit gekennzeichnet. Betroffene leiden typischerweise unter Müdigkeit und [...]

Transkranielle Magnetstimulation in der Schmerztherapie

Die Entwicklung der nicht-invasiven transkraniellen Magnetstimumlation (Transcranial Magnetic Stimulation, TMR) ermöglichte in den letzten Jahrzehnten die Identifizierung der verschiedener kortikaler Regionen, die in der Entstehung und Aufrechterhaltung  chronischer Schmerzen eine relevante Rolle spielen. Zunehmend wird diese Technologie auch in der Therapie eingesetzt. Die Anwendung von repetitiven magnetischen Impulsen bei einer bestimmten Frequenz (repetitive TMS oder [...]

Akutschmerzstudien mit Cannabidiol

Obwohl es häufig als Einsatzgebiet angeführt wird, ist die Rolle von Cannabidiol (CBD) in der Schmerztherapie wissenschaftlich bisher noch geklärt.  So fehlten bisher beispielsweise Studien, die die Wirkung auf die Schmerzwahrnehmung in einem Humanexperiment untersuchten. Zwei rezente Studien in gesunden Probanden versuchen, das Verständnis hierzu zu vertiefen. Die erste Studie untersuchte die Wirkung von CBD [...]

Französische Guidelines zur Behandlung von Knie-Osteoarthritis

Eine neue Leitlinie widmet sich der medikamentösen Behandlung von Kniearthrosen. 1Im Auftrag der Französischen Gesellschaft für Rheumatologie (SFR) analysierte eine Arbeitsgruppe, welche 21 Ärzte (stationäre und/oder niedergelassene Rheumatologen, einen Rehabilitationsarzt, einen orthopädischen Chirurgen, zwei Spezialisten für chronische Schmerzen, einen Allgemeinmediziner) und einen Patienten umfasste, die Literatur über die Wirksamkeit und Sicherheit der pharmakologischen Behandlungen bei [...]

Mechanismen der Low-Level-Light Therapie

Mehrere klinische Studien haben gezeigt, dass die Low-Level-Lightherapie (LLLT), eine Methode der Photobiomodulation, eine wirksame schmerzstillende Behandlung ist. Der Wirkungsmechanismus ist jedoch noch nicht endgültig geklärt. Unbeantwortet ist insbesondere die Frage, ob sie nur peripher wirkt oder ob sie auch die spinale oder supraspinale Ebene betrifft. Ziel dieser Studie aus unserer Arbeitsgruppe war es, die [...]

Altruistische Verhalten lindert Schmerzen

In den letzten Jahrzehnten haben viele Studien das Paradox altruistischer Verhaltensweisen untersucht, die auf eigene Kosten anderen zugute kommen. In Anbetracht der oft beträchtlichen Kosten dieser prosozialen Verhaltensweisen haben sich Forscher gefragt, ob altruistisches Verhalten mit bisher nicht identifizierten Vorteilen verbunden sein könnte, die die Selbstaufopferung erklären würden.

Veränderte Signalgebung im absteigenden Schmerzmodulationssystem nach kurzfristiger Remifentanil-Infusion

Erhöhte Schmerzempfindlichkeit nach dem Absetzen von Opioiden, oder opioidinduzierte Hyperalgesie, ist ein seit langem bekanntes Phänomen, dessen Mechanismus unklar und Gegenstand mehrerer Hypothesen ist. Eine dieser Hypothesen ist die Störung des Gleichgewichts zwischen aufsteigenden nozizeptiven Signalen und absteigenden Schmerzmodulationssystemen.