Topische Therapien in der Schmerzbehandlung

Chronische (neuropathische) Schmerzen sind oft schwer zu behandeln. Die meisten symptomatisch wirkenden oralen Behandlungen verursachen Nebenwirkungen und bringen wenig Nutzen. Diese Übersichtsarbeit fasst den möglichen Einsatz von topischen Analgetika bei chronischen neuropathischen Schmerzen zusammen und diskutiert deren mehr oder weniger evidenzbasierte Wirksamkeit.1 Sie gibt praktische Ratschläge für die Behandlung dieser schwierigen Entität. Studien haben ergeben, [...]

Die Rolle von Magnesium in der Schmerzmedizin

Es ist schon länger Bekannt, dass Magnesium eine relevante Rolle in der Schmerzleitung hat. Was die antinozizeptive Wirkung betrifft, so besteht der Hauptwirkungsmechanismus von Magnesium in seiner antagonistischen Wirkung am N-Methyl-d-Aspartat (NMDA)-Rezeptor. Dadurch wird eine zentrale Sensibilisierung verhindert bzw. vermindert, oder eine bereits bestehende Schmerzüberempfindlichkeit (Hyperalgesie) abschwächt.1 Angesichts der zentralen Funktion der NMDA-Rezeptoren bei der [...]

Das Dorsal-Root-Ganglion im chronischen Schmerz

Das Dorsal-Root-Ganglion (DRG) ist eine anatomische Struktur, die im chronischen Schmerz eine hohe Relevanz hat. In den letzten Jahren wurden unterschiedliche Untersuchungen durchgeführt, um das DRG zum Ziel therapeutischer Interventionen zu machen. Dieser Artikel gibt einen Überblick über den Hintergrund der DRG-Stimulation, anatomische und klinische Überlegungen und prüft die klinische Evidenz zur Unterstützung ihrer Anwendung.

Übersichtsarbeit über die Exercise-induced hypoalgesia bei neuropathischen Schmerzen

Neuropathischer Schmerz ist eine Erkrankung des somatosensorischen Systems, die durch Kribbeln, Brennen und/oder stechende Schmerzen gekennzeichnet ist. Medikamente sind oft die primäre Behandlung, aber sie teilweise nur eingeschränkt effektiv. Dementsprechend gibt es ein Interesse daran, alternative, kostengünstige Behandlungen wie Bewegung besser zu verstehen und in weiterer Folge vermehrt zum Einsatz zu bringen.

Mechanismen der Low-Level-Light Therapie

Mehrere klinische Studien haben gezeigt, dass die Low-Level-Lightherapie (LLLT), eine Methode der Photobiomodulation, eine wirksame schmerzstillende Behandlung ist. Der Wirkungsmechanismus ist jedoch noch nicht endgültig geklärt. Unbeantwortet ist insbesondere die Frage, ob sie nur peripher wirkt oder ob sie auch die spinale oder supraspinale Ebene betrifft. Ziel dieser Studie aus unserer Arbeitsgruppe war es, die [...]

Stoßwellenbehandlung für Postherpetische Neuralgie bzw. Juckreiz

Die etablierten konventionellen Behandlungsmethoden für postherpetische Neuralgie (PHN) und postherpetischen Juckreiz (PHI) sind schwierig und oft enttäuschend. In dieser Studie untersuchten die Autoren die Wirkung und die Mechanismen der extrakorporalen Stoßwellentherapie (ESWT) auf Schmerzen und Juckreiz im Zusammenhang mit PHN und PHI.

Magnesium in der Behandlung chronischer Schmerzen

Chronische Schmerzen sind ein weit verbreitetes und komplexes Gesundheitsproblem, das mit einer starken Symptombelastung, erheblichen wirtschaftlichen und sozialen Auswirkungen und auch nur sehr wenigen hochwirksamen Behandlungen verbunden ist. Diese Übersicht untersucht die Beweise für die Wirksamkeit und Sicherheit von Magnesium bei chronischen Schmerzen.