Präemptive und präventive perioperative Gabe von NSAR

Postoperative Schmerzen sind häufig und können viele negative Auswirkungen haben. Es gibt Überlegungen, dass die Verabreichung von Analgetika vor einem schmerzhaften Stimulus die Schmerzkontrolle verbessern kann. In dieser Studie wurde untersucht, ob nicht-steroidale Antirheumatika (NSAIDs) postoperative Schmerzen reduzieren, wenn sie entweder präventiv (definiert als vor der Operation gegeben, aber danach nicht fortgesetzt) oder präventiv (vor [...]

Der präemptive und präventive Einsatz von NSAR

Das Konzept der präemptiven bzw. präventiven Analgesie bedeutet, dass ein Analgetikum, das vor einem Schmerzreiz verabreicht wird, besser wirkt, als wenn die selbe Substanz erst nach dem Schmerzreiz gegeben wird. In der Praxis bedeutet dies, dass z.B. nicht-steroidale Antirheumatiker (NSAR, also Substanzen wie Diclofenac oder Ibuprofen), die präoperativ gegeben werden, den Schmerz besser reduzieren als [...]

Übersichtsarbeit über Wirkung und Nebenwirkungen von NSAR

Nichtsteroidale Antirheumatika (NSAR) sind eine chemisch vielfältige Gruppe von Wirkstoffen, die sowohl als verschreibungspflichtige als auch alsrezeptfreie Medikamente (OTC) gegen leichte bis mäßige Schmerzen weit verbreitet sind. Aufgrund ihrer analgetischen und antiinflamatorischen und antipyretischen Wirksamkeit gehören nicht-steroidale Antirheumatika (NSAR) zu den am häufigsten verwendeten Medikamenten, was ihre Position in der WHO-Lliste  für unentbehrliche Medikamente bestätigt. 1

Celecoxib ist Diclofenac in der Behanldung von osteoarthritischen Knieschmerzen überlegen

Kniearthrosen sind die häufigste degenerative Erkrankung, die bei älteren Menschen zu Gelenkschmerzen, Funktionsverlust und Behinderung führt, wodurch die Lebensqualität älterer Menschen beeinträchtigt und die soziale und wirtschaftliche Belastung erhöht wird. Eine aktuelle Metanalyse geht der Frage nach, ob Celcoxib oder Diclofenac in der Schmerzbehandlung überlegen sind.